Werkstattgespräch


Ein Einblick in die historische Werkstatt, der gleichzeitig auch eine Einladung ist!

Die Mitglieder des Historischen Vereins  Lebach arbeiten kontinuierlich an  Projekten, die oft genug zu Publikationen führen.

Nehmen Sie Einblicke in die Arbeit der  Regionalgeschichte und helfen Sie mit, die oft schwer auffindbaren Puzzle-Teile zu bergen! Vielleicht haben auch Sie historisches Interesse und können zur Vervollständigung offener Forschungsfragen beitragen?

Aspekte der historischen Dimension des Themas Ausbzw. Einwanderung stellt Klaus Feld anhand der Zuwanderung nach Lebach seit dem 18. Jahrhundert dar. 
Thomas Rückher erläutert Schicksale von Lebacher Bürgern, die in der Folge staatlicher Maßnahmen zwischen 1933 und 1945 zwangsweise ihre Heimat verloren haben oder weitere Schädigungen erfuhren.


Eine Anmeldung ist notwendig.


In Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein Lebach e.V.



1 Abend, 04.06.2024
Dienstag, 18:30 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Di 04.06.2024 18:30 - 19:30 Uhr VHS Lebach, Hauptgebäude, Dillinger Str. 67 Geb. 3, 66822 Lebach, Raum 06/07, EG
Klaus Feld

Thomas Rückher
241.1.145
kostenfrei

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Veranstaltung. Leider ist sie bereits beendet

Sollten Sie weiterhin an dieser Veranstaltung interessiert sein, benachrichtigen wir Sie gerne unverbindlich bei einem erneuten Angebot. Geben Sie uns in diesem Falle gern Nachricht, sollten Sie eine solche Registrierung als Interessent wünschen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich jederzeit telefonisch an uns.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihre Volkshochschule Lebach e.V.

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Thomas Rückher

    1. Der Literarische Salon241.2.152

      07.03.24 - 04.07.24 (2-mal) 19:00 - 20:30 Uhr
      Lebach
      Plätze frei
      (Plätze frei)